Skip to main content

Encasing Matratzenbezug für Hausstauballergiker

Ein Encasing Matratzenbezug gehört neben der Allergikerbettdecke zur Grundausstattung für Betroffene der Hausstauballergie.

Hauptproblem: Matratzen sind nicht waschbar. Ist es noch möglich eine Allergiker Bettdecke, Bettwäsche oder Bettbezüge in der Waschmaschine zu waschen, verbietet sich diese Möglichkeit bei einer Matratze allein schon durch die Größe.

Somit gibt es keine Möglichkeit, die Hausstaubmilben auf direktem Weg abzutöten. Bleibt nur der indirekte Weg, sie gar nicht erst in die Matratze ein- oder austreten zu lassen.  Das geschieht durch einen so genannten Encasing Matratzenbezug.

[amazon-products]

Dieser verhindert das Milben, aber vor allem auch die allergieauslösenden Allergene die im Kot der Hausstaubmilbe enthalten sind, aus der Matratze gelangen können. Dadurch wird die schlafende Person, die an der Hausstaubmilbenallergie leidet, geschützt.

Was macht einen guten Encasing Matratzenbezug aus?

Der Bezug sollte „geschlossen“ sein. Das bedeutet, er sollte nicht wie ein normales Laken oder Spannbettbezug kurz unter der Matratze einfach aufhören. Die ganze Matratze sollte von dem Encasing Bezug eingeschlossen sein- das ist letztlich auch die Bedeutung des Wortes „Encasing“.

Erst ÜBER diesen Bezug wird dann das normale Laken gespannt. Geschlossen werden sollte der Encasing Bezug dann mit einem Reißverschluss.

Bei uns finden Sie die besten Encasing Matratzenbezüge die meistens auch unabhängig getestet wurden und entsprechende Zertifikate für Allergiker besitzen. Nutzen Sie auch den Preisvergleich, es gibt auch in diesem Bereich sehr große Preisunterschiede.

[warning]Aber bedenken Sie: Das günstigste Produkt ist selten das Beste! Das gilt insbesondere bei Artikeln für Allergiker[/warning]